Wasserfeder

Wasserfeder

Heute möchte ich meine Zeichnung „Wasserfeder“ mit Euch teilen.

Strandgut und Tang sind eine große Inspirationsquelle für mich. Hier finde ich beim Suchen totale Ruhe und gehe verloren in dem Wust welcher das Meer ausgespuckt hat.

Der frische salzige Wind und der Wellengang tragen mich mit sich fort.

Sphagnum Squarrosum

sphagnum squarrosum 2015 I Acryl auf Papier I 136x100 cm
sphagnum squarrosum 2015 I Acryl auf Papier I 136×100 cm

Mit Acryl in vielen übereinander lagernden Schichten habe ich eine transluzide Oberfläche geschaffen auf der filigrane Strukturen übereinander verwuchert sind. Geäderte und verästelte Linien, liegen auf flächigen Strukturen und wässrigen Bereiche.

Mit Papier habe ich einzelne Bereiche collagiert und reliefartig bearbeitet.

Zarte helle Töne werden durchbrochen von dunklen, schweren Elementen.

Der Blick auf die zarten Strukturen von Moosen hat mich zu dieser Arbeit inspiriert.

 

 

Kreative Blockaden lösen

Welcher Künstler kennt das nicht? Man will unbedingt mit der Arbeit an seinem Werk weiterkommen und steht doch vor einem leeren Blatt. Etwas frustrierenderes kenne ich in meinem Leben als Künstlerin kaum……

Naja, die erste Hürde ist sicherlich schon in dem kleinen Wort „unbedingt“ zu finden. „Unbedingt“ weist immer auf Druck hin,   „Kreative Blockaden lösen“ weiterlesen

Was ist Bio Art ?

Auf der letzten Dokumenta 13 in Kassel oder auf der Biennale in Venedig wird deutlich, daß es heute vielen Künstlern wichtig ist eine Debatte zu führen zwischen aktuellen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen in Bereichen wie Genforschung, Biotechnologie und dem wachsenden Bewußtsein ökologischer Zusammenhänge.

„Was ist Bio Art ?“ weiterlesen